Bachblütenberatung

Mein Angebot umfasst

 Bachblütenberatung für Babys, Kleinkinder, Jugendliche, Erwachsene und Schwangere.

 Meiner Ausbildung entsprechend erfolgt die Bachblütenberatung unter Einbeziehung der
Wandlungsphasen und Akupunkturmeridiane der TCM sowie der Schienenlehre nach Dietmar Krämer (Autor und Weiterentwickler der Bachblütentherapie seit 1980 bis jetzt). Die Schienenlehre berücksichtigt die Beziehung der Bachblüten untereinander.

 Meine Aufgabe besteht im Zuhören, Klären und Finden der entsprechenden Blüte zur Unterstützung der Problemlösung Ihrer Anliegen. (Selbstverständlich werden Ihre Anliegen vertraulich behandelt). Danach wird Ihre persönliche Bachblütenmischung zubereitet.

 Zur Herstellung der Mischungen verwende ich Original Bach-Blütenessenzen von „Ainsworths“ aus England. „Ainsworths“ stellt seit Lebzeiten Dr. Bach’s bis heute nach Original-Rezept her.

 

 

 „Jede wahre Heilung hat das Ziel, dem Patienten zu helfen, seine Seele, sein Denken, seinen Körper in Harmonie zu bringen. Das kann er nur selbst tun, wenngleich Rat und Hilfe eines fachkundigen Mitmenschen ihn sehr dabei unterstützen können“.
(Dr. Edward Bach „Ihr leidet an Euch Selbst“;1931).

 

„Der Arzt verbindet deine Wunden. Dein innerer Arzt aber wird dich gesunden. Bitte ihn darum, sooft du kannst“.
Philippus Theophrastus Paracelsus

Durch Bachblüten Kraft, Energie und Wohlbefinden zurückgewinnen

Bestimmte Blüten wild wachsender Pflanzen und Bäume, sogenannte „Bachblüten“ (nach Dr. Edward Bach 1886-1936, englischer Arzt, Chirurg, Homöopath, Immunologe, Bakteriologe) haben die Kraft, innere und äußere Harmonien wieder auszugleichen und herzustellen. Durch seine langjährige Tätigkeit als Arzt und Homöopath konnte Dr. Bach feststellen, dass seine Patienten glücklich, zufrieden und gesund waren, solange sie in Verbindung mit Körper-Seele-Geist waren. Wurde die Verbindung dieser drei Bereiche unterbrochen, zum Beispiel durch unbefriedigende Lebensumstände oder traumatische Ereignisse, entstanden daraus negative Gemütszustände und körperliche Beschwerden.

Durch die Einnahme von einzelnen oder kombinierten Blütenessenzen können aus dem Gleichgewicht geratene Gemütszustände wie Angst, Sorge, Unzufriedenheit,  Ärger, Eifersucht oder Misstrauen wieder ausgeglichen werden und körperliche Beschwerden positiv beeinflusst werden.

Da Bachblüten auf der feinstofflichen Ebene und durch Schwingungen wirken, kann es zu keinen Gewöhnungseffekten, Nebenwirkungen oder Überdosierungen kommen. Bachblüten sind mit jeder anderen Therapieform, wie schulmedizinischer als auch naturheilkundlicher Art, kombinierbar.

Bachblüte: Walnut „die Verwirklichungsblüte“

Sie unterstützt bei Veränderungsprozessen in den Bereichen: Trennung/Scheidung, Arbeitsplatzverlust, Berufswechsel, Geburten, Menopause, Pubertät und Jetlag.

Einsatz der Bachblüten

 

  • Zur seelischen Gesundheitsförderung und Harmonisierung von negativen Gemütszuständen wie (z.B. bei Aggressionen wie: Wut, Zorn, Ärger; bei Ängsten wie: Zahnarztangst, Angst im Dunklen bei Kindern, Angst vor der Geburt bei Schwangeren; bei Unsicherheiten wie: mangelnde Entscheidungsfähigkeit).
  • Bei Kindern: Lern-, und Konzentrationsschwierigkeiten, Zappelphilipp, Tagträumer,…..
  • Zur Gewichtsreduktion: Schlank werden durch die Unterstützung mit Bachblüten.
  • folgende Symptome wie: Schlafstörungen, Wechselbeschwerden, mangelndes Selbstwertgefühl, Sorgen, Stress, Schuldgefühle, Trauer, Liebeskummer, Narbenentstörung u.v.a.m.) können sanft und mit Hilfe der Natur gelindert werden.
  • Zur Bewältigung bei akuten oder länger anhaltenden seelischen Schmerz-, Stress-, oder unterstützend in Krisensituationen.

Die Herstellung

Bachblüten werden entweder durch die Koch- oder Sonnenmethode herstellt. Bei der Sonnenmethode werden die Spätblüher gesammelt, in eine Schale mit Quellwasser gelegt und für einige Stunden der Sonne ausgesetzt. Die Blüten dafür werden an einem sonnigen und wolkenlosen Tag, wenn sie vollständig aufgeblüht sind, geerntet. Frühblüher werden durch die durch sogenannte Kochmethode hergestellt. Die Blüten bzw. Knospen  werden dafür gekocht und anschließend wird die daraus entstehende Essenz (bei beiden Verfahren) unter Beigabe von Brandy zur Konservierung, in kleine Fläschchen abgefüllt und verschlossen. So entstehen die sogenannten Stockbottles.

Wirkung

Bachblütenessenzen wirken durch Schwingungen (Schwingung ist Energie). Alles auf der Erde ist miteinander verbunden und in Schwingung. Wir sind in Resonanz (Gleichklang) mit allem. Bachblüten wirken in uns nur deshalb, weil ihre Schwingung, mit unserer kommuniziert. Dies jedoch auch nur dann, wenn die Schwingung der entsprechenden Blüte in uns vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall so entsteht keine Resonanz.

 
Die Bachblütenberatung ersetzt nicht den Besuch beim Arzt, Therapeuten oder eine psychologische Behandlung.